< zurück

 

Tauchplätze in der Schweiz

 

 

 

Bodensee

Bodensee

Höhe: 395 m

Tiefe: 294 m

Temperatur: 20° C im Juli; 15° C im Oktober

> Tauchkarte

 

Notfallinformation:

 

Polizei: 117 (Schweiz)

Feuerwehr: 118 (Schweiz)

Sanitätsnotruf : 144 (Schweiz)

REGA Rettungsleitstelle: 14 14 (einheitliche Rufnummer für die Schweiz)

REGA Schweizerische Rettungsflugwacht +41 (0) 1 / 383 11 11

DAN Europa Alarm Center Zürich +41 (0) 1 / 383 11 11

Polizei: Notruf 133 (Österreich)

Feuerwehr: Notruf 122 (Österreich)

Druckkammer Graz: +43 (0) 316 / 385 28 03 (Österreich)

Druckkammer Traunstein: +49 / 861 / 15967 und +49 / 861 / 70 50 (Deutschland)

 

Silsersee - Lai da Segl

Silsersee - Lai da Segl

Höhe: 1.797 m (Bergsee)

Tiefe: 71 m

Temperatur: 4 bis 15° C

> Tauchkarte

 

Der Silsersee befindet sich zwischen Sils-Baselgia und Maloja (Ursprung des Inn). Am besten verlässt man die A13 zwischen Chur (Achtung! Hier befindet sich die letzte Möglcihkeit zum Flaschenfüllen) und Lugano bei Thusis. Über Tiefencastel fährt man auf der Straße Nr. 3 Richtung St.Moritz bis Silvaplana. In Silvaplana biegt man beim ersten Kreisverkehr Richtung Maloja/Chiavenna ab. Man kann dann zwischen Sils-Baselgia und Maloja via à vis vom Hotel Cristallina vor der Halbinsel parken. Dort befindet sich auch der Steg zum Einstieg.

 

Der Silsersee liegt sehr hoch und sollte erst nach einer angemessenen Akklimatisierung an die veränderten Luftdruckbedingungen betaucht werden. Wie bei allen schweizer Gewässern muss auch hier eine Taucherflagge bei der Einstiegsstelle befestigt werden.

 

Rechts weg Richtung Halbinsel findet man dann große Felsblöcke mit Armleuchteralgen. Man trifft auf Saiblinge und Forellen. Im Herbst, wenn die Saiblinge Nachwuchs haben, sind Fischschwärme zu beobachten. Der See ist auch bei Fischern sehr beliebt (Vorsicht Angelhaken), da einst eine eigene Forellenart ausgesetzt wurde. Im Hotel Cristallina kann man sich von Größe (bis zu einem Meter) und Geschmak überzeugen.

 

Erwähnenswert ist noch, dass in diesem See kein Müll zu finden ist.

 

Tipp: Nachttauchgang und Eistauchen

 

Auch die Überwasserwelt ist hier sehenswert. Ein See, eingebettet von Dreittausendern!


 

Kontakte für Füllung: Scubalino Tauchen & Reisen in Chur (Tel.: +41 81 253 11 12). Sehr empfehlenswert, jedoch weit weg. Am besten füllt man die Flaschen gleich bei der Anfahrt.

 

Notfallinformation:

 

Polizei: 117

Feuerwehr: 118

Sanitätsnotruf : 144

REGA Rettungsleitstelle: 14 14 (einheitliche Rufnummer für die Schweiz)

REGA Schweizerische Rettungsflugwacht +41 (0) 1 / 383 11 11

DAN Europa Alarm Center Zürich +41 (0) 1 / 383 11 11

 

Ja, auch in der Schweiz kann man tauchen!

Find us on Facebook | Impressum | Nutzung | Datenschutz | Copyright (c) 2016-2019 Tauchverein Sea-Diver