Passau - Wien (330 km)

 

 

Allgemein | Route | Ausrüstung | Reisetipps | Checkliste

 

 

 

 

Diese Tour machten wir bereits im Jahr 2004 und war unsere erste mehrtägige Inline-Skating-Tour.

 

Der Donauradweg von Passau nach Wien gilt als eine der schönsten Radrouten Europas. Nachdem die rd. 330 km mit dem Fahrrad ohne weitere Probleme sogar von Kindern zu bewältigen ist, stellte sich für uns die Frage, ob diese Strecke auch mit den Inline-Skates bezwingbar ist. Die Antwort lautet: Ja!

 

Wir teilten uns die Tour in insgesamt 10 Halbtages-Etappen ein, dh. wir fuhren in den 5 Tagen jeweils 2 Etappen pro Tag. Die Etappenlänge betrug grob zwischen 30 und 35 km. Diese Etappenlänge stellte sich als ideal für uns Fun-/Fitness-Skater heraus. Längere Etappen können wir eigentlich nur für trainierte Speed-Skater empfehlen.

 

Die größten Herausforderungen bei der Passau-Wien-Tour waren für uns der Regen am ersten Tag, der teilweise grobkörnige Asphalt, die Steigungen in der Wachau, die Pflastersteine in einigen Ortschaften, eine gebrochene Felge bei Michi und am Abend der Geruch im Zimmer von den Schuhen und Socken.

 

Zu den Highlights dieser Skating-Tour können wir die zahlreichen Sehenswürdigkeiten entlang der Route, die landschaftlich einmalige Wachau, die gute Verpflegungsdichte (Essen/Unterkünfte) und das tolle Gefühl, dass diese Tour damals bestimmt noch nicht von vielen Inline-Skatern bestritten wurde, zählen.

 

 

 

 

Video

Fotos

 

 

Copyright (c) 2015-2021 Günther Reiter und Michael Bentele